Über uns

leo N. ist ein Künstlerkollektiv – komplett sind wir immer erst zusammen mit dem Publikum und unseren Auftraggebern. Unsere Zusammensetzung ändert sich mit den Aufgaben. Für Ausstellungen unter Wasser holen wir Froschmänner ins Kollektiv. Nur als Beispiel.

Aber mit ein paar Menschen, werden Sie es bei leo N. immer zu tun bekommen.

Lisa Hübner,
M.A. der Politischen Wissenschaften, der Medien- und der Theaterwissenschaften.

Leiterin von leo N., PR-Fachfrau, versierte Konzeptentwicklerin, und Verfechterin des Prinzips, dass Mut ein Muskel ist.

Fata Morgana war die erste interaktive Installation und Performance, die Michael Kirschner für das Künstlerkollektiv leo N. mit durchführte.

Michael Kirschner

ist Audio- und Videokünstler und Ansprechpartner für alle technischen Fragen beim Künstlerkollektiv leo N.

Seit der interaktiven Installation und Performance „Fata Morgana“ im Historischen Straßenbahndepot St. Peter in Nürnberg ist er fester Teil des Teams.

 

studierte Darstellende Kunst an der Folkwang UdK in Bochum 
und Bildende Kunst bei Prof. Eva von Platen in Nürnberg
 
Gründungsmitglied und kreativer Stratege von leo N.
Entwirft Räume und kostümiert Menschen.

Wir entwerfen Ausstellungen, Kunstaktionen, Performances in jedem vorstellbaren Rahmen. Wir waren schon in Kinosälen, auf Burgtürmen, im Gewölbekeller einer Buchhandlung, in Theatersälen, auf einer Straßenbühne, in einem Rathaussaal, in einem Klöppelmuseum, in einem Straßenbahndepot… und wir freuen uns über jede neue Herausforderung.

Was uns treibt, ist der Wunsch, Geschichten so zu erzählen, dass die Menschen nicht nur begeistert zuschauen. Sondern, dass sie mitmachen, Teil einer Ausstellung, einer Performance oder einer Geschichte werden. Dass die Menschen mit uns zusammen über ein Thema nachdenken, eigene Ideen einbringen und wir zusammen ein Stück weitergehen.

Unsere Auftraggeber haben völlig verschiedene Hintergründe, kommen aus den unterschiedlichsten inhaltlichen Themengebieten. Aber sie alle eint der Wunsch, mit ihren Themen Menschen wirklich zu erreichen, sie anzusprechen und einzubinden. Ob partizipative Ausstellung zur fränkischen Geschichte oder eine interaktive Performance zur künstlerischen Freiheit – wir als Künstlerkollektiv entwickeln jedes Konzept individuell zusammen mit unseren Auftraggebern und für unser Publikum.

Partizipation, Interaktion und Kunst – inklusive Amüsement und Wow-Effekt.